HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN VON MOLKEREIEN

Was ist MilkScout?

MilkScout ist eine Plattform, auf der Unternehmen untereinander (B2B) Milch und Milcherzeugnisse handeln können.

Wer kann auf der Plattform handeln ?

Mitarbeiter von Firmen, die Milch oder Milchrohstoffe handeln oder verarbeiten.

Welche Unternehmen dürfen sich registrieren?

Molkereien, Lebensmittelbetriebe, Käufer und Verkäufer von Milchprodukten.

Welche Produkte werden gehandelt?

Aktuell können über 10 Rohstoffe auf MilkScout angeboten werden. Dies umfassen Milch, Sahne, Molke, Buttermilch und Konzentrate mit den handelsüblichen Produkteigenschaften.

Kann ich weitere Produkte zur Artikelliste hinzufügen?

Gerne erweitern wir für Sie die Produktliste. Bitte wenden Sie sich hierzu mit der entsprechenden Produktspezifikation an unseren Support.

Sie handeln bereits mit Milch?

Sie handeln mit Milch oder Milchkonzentraten und möchten Partner von MilkScout werden? Für weitere Informationen wenden Sie sich an info@milkscout.eu.

Wie sicher sind Ihre Daten?

Wir nehmen Datenschutz sehr ernst! MilkScout GmbH ist dank ausgezeichneter IT-Expertise auf dem aktuellen Stand der Technik und nutzt zum Schutz vertraulicher Inhalte eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Sämtliche Daten werden auf Servern innerhalb der Europäischen Union gehostet.

Was kostet die Nutzung MilkScout?

Die Registrierung, das Einstellen von Angeboten sowie das Verkaufen sind kostenfrei. In den ersten zwei Monaten ist zudem das Kaufen kostenlos. Anschließend werden dem Käufer 38 € pro erfolgreich vermittelter Transaktion in Rechnung gestellt.

Erhalte ich nach jeder Transaktion eine Rechnung mit der Servicegebühr von MilkScout?

Nein, Sie erhalten eine umfassende monatliche Rechnung für alle im Zeitraum geschlossenen Verträge.

Zahlungsmöglichkeiten

Derzeit akzeptieren wir nur Zahlungen per Banküberweisung. Sollten Sie eine andere Zahlungsmethode vorziehen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Wie wird die Qualität der angebotenen Produkte sichergestellt?

Die AGB gelten für alle abgeschlossenen Geschäfte über den MilkScout-Marktplatz. Produktspezifikationen sind den verfügbaren Produkten beigefügt. Wenn ein Produkt von der Spezifikation abweicht, muss dies im Kommentarfeld klar beschrieben werden oder vom Verkäufer eine eigene Spezifikation angefügt werden.

Kann ich meine Angebote bearbeiten oder löschen?

Angebote können, solange Sie noch nicht verkauft sind, jederzeit wieder aus dem Marktplatz kostenlos entfernt werden.

Ist ein Kauf unwiderruflich?

Ja, sobald der Käufer die Kaufanfrage sendet und der Verkäufer diese bestätigt ist das Kaufarrangement verbindlich. Verkäufer und Käufer erhalten sofort eine Bestätigung per Mail.

Wie kann ich sicher sein, dass meine Vertragspartner zuverlässig sind?

Alle registrierten Benutzer wurden durch MilkScout geprüft. Jegliches Fehlverhalten kann an den MilkScout Support gemeldet werden. Unzuverlässige Benutzer werden von der Nutzung der Plattform ausgeschlossen.

Welche Informationen sind für eine Registrierung erforderlich?

Neben einer Business E-Mail-Adresse müssen Angaben zum Unternehmen gemacht werden.

Ist es möglich mehr als nur eine Kontaktperson pro Firma anzugeben?

Ja, es gibt keine Beschränkungen hinsichtlich der Anzahl von Benutzern. Sie können beliebig viele E-Mail-Adressen registrieren.

Wie kann ich über die Plattform Verkaufen?

Wer ein Produkt verkaufen möchte, erstellt ein Angebot und gibt die folgenden Daten an: Rohstoff, Menge, Preis, Abholdatum, Qualitätsanforderungen. Anschließend wird das Angebot auf dem Marktplatz angezeigt und Speditionen können darauf bieten.

Wer kann mein Firmenprofil sehen?

Ihr Profil ist nur für Sie und für das MilkScout-Team sichtbar. Kontaktdaten werden erst bei Handelsgeschäften übermittelt wie z.B. bei einer Kaufanfrage eines Käufers an den Verkäufer.

Was ist “MilkMatch”?

MilkMatch ist das Rohstoff-Abstimmungstool von MilkScout. Über das Tool können Handelspartner die Menge und Inhaltsstoffe ganz einfach online abstimmen. Die Nutzung kann auch für Handelsvorgänge außerhalb von MilkScout erfolgen. Hierfür wird nur die Email-Adresse des Handelspartners benötigt.


Werden Angebote anonym angezeigt?

Die Anzeige des Angebots ist im ersten Schritt vollkommen anonym. Erst nach der verbindlichen Kaufanfrage erfährt der Käufer die Daten des Handelspartners.

Kann ich meine Handelspartner (Lieferanten- und Kunden) eingrenzen?

Es können Handelspartner ausgeschlossen werden. Nach Hinterlegung der Lieferanten werden Angebote dieser Unternehmen nicht mehr im Marktplatz angezeigt.

Wie funktioniert der Transport über MilkScout?

Nach erfolgreich abgeschlossenem Kauf, kann der Käufer optional einen Transportauftrag über MilkScout erstellen. Die Speditionen haben daraufhin zwei Stunden Zeit auf das Angebot zu bieten. Durch die individuelle Auswahl von Speditionsunternehmen kann in den Einstellungen eingeschränkt werden, welche Speditionen Transportanfragen erhalten soll.

Wie werden die Frachtkosten dargestellt?

Der angezeigte Preis stellt eine Schätzung dar. Die tatsächlichen Frachtkosten können erst nach Vergabe des Transportauftrags ermittelt werden.


Was beinhaltet der vom Verkäufer angegebene Preis?

Der Verkäufer gibt die Preise für den Rohstoff ohne Fracht ab Werk an. Den Transport organisiert der Käufer. Dies kann automatisiert über die Plattform oder eigenständig erfolgen. Die Angebote werden mit einem geschätzten Transportpreis im Marktplatz angezeigt.

Tritt MilkScout als Händler oder Vermittler auf?

MilkScout ist eine reine Vermittlungsplattform. Die Rechnungsstellung erfolgt zwischen den beiden Handelspartnern.

Häufig gestellte Fragen von Speditionen

Welche Unternehmen dürfen sich auf MilkScout als Spedition registrieren?

Alle Speditionsunternehmen, die auf den Transport von flüssigen Lebensmitteln spezialisiert sind.

Wie werden Transportaufträge vermittelt?

Molkereien können Transportaufträge einstellen. Speditionen können dann innerhalb von zwei Stunden kostenfrei Angebote abgeben. In dem Transportangebot sind alle relevanten Informationen (Abholort, Zielort, Rohstoff, Menge, Reinigungsinformationen, etc.) enthalten. Nach zwei Stunden erfolgt eine Benachrichtigung per E-Mail, ob das Angebot erworben wurde oder nicht. Erst daraufhin erfolgt ein Austausch der Kontaktinformationen.

Was kostet MilkScout für Speditionen?

Die Registrierung und Nutzung sind kostenfrei. Das Bieten auf Transportaufträge ist mit keinerlei Kosten verbunden. Erst bei dem erfolgreichen Erwerb eines Auftrags wird eine geringe Vermittlungsgebühr berechnet.

Zahlungsmöglichkeiten

Am Monatsende bekommen Sie von MilkScout eine Rechnung über die von MilkScout vermittelten Aufträge. Derzeit akzeptieren wir nur Zahlungen per Banküberweisung. Sollten Sie eine andere Zahlungsmethode bevorzugen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Wer ist Auftraggeber für den Transport?

MilkScout ist nur als Vermittler tätig. Der Auftragsgeber ist die Käufermolkerei. Die Rechnungsstellung erfolgt an die Molkerei.